Frühlingshafter Dank

Frühlingshafter Dank

Mit diesem Frühlingskranz geht ein großer Dank an meine Mutter in die Welt. Sie ist schließlich die beste, tollste und kreativste Mutter, die man sich wünschen kann! Danke, dass du meine Mutter bist und ich deine Tochter sein darf! Von meinem eigenen Kranz hatte ich noch zwei Knäule Wolle über, da ich in meiner Unwissenheit viel zu viel davon gekauft hatte. Also habe ich einen etwas kleineren Styroporkranz besorgt, und den ebenfalls umwickelt. (Es ist übrigens immer noch Wolle da… Mal sehen, wie ich die nächsten Kränze gestalte!) Den Abend habe ich dann damit verbracht, zehn kleine Butterblümchen zu häkeln und am Kranz zu befestigen. Danach noch drei Schmetterlinge falten und fertig! Auf die Schmetterlinge hat mich übrigens wieder einmal...

Super-Mario-Sterne

Super-Mario-Sterne

Die meisten von euch werden wohl Super Mario kennen und damit auch die Sterne, die er während seiner Abenteuer immer sammelt. Und genau solche habe ich dann auch mal gemacht! Es ist auch wirklich einfach, man braucht bloß einen Papierstreifen (zum Beispiel Fröbelband) und einen schwarzen Stift. Dass man dabei nichts kleben muss, kommt mir sehr entgegen, denn ich habe irgendwie echt kein Talent für sowas… im Endeffekt klebt alles andere inklusive meiner Hände und allem um mich rum, nur das, was ich kleben wollte, klebt gar nicht… und somit mag ich Basteldinge, die ohne Kleber auskommen *grins* Die Anleitung habe ich übrigens von [ekiém], die echt schön und einfach nachzuvollziehen ist. Meine Mutter hatte es mir zwar schonmal beigebracht, aber...

Fröbelwahn

Fröbelwahn

Auch dieses Jahr habe ich wieder einmal viele Sterne zu Weihnachten gebastelt. Letztes Jahr waren es welche aus 30 Papierquadraten, die Jahre davor immer die ‚einfachen‘ Fröbelsterne, doch dieses Jahr habe ich bei meinem Lieblingsbastelladen ein tolles Buch entdeckt, das eine Anleitung für neue, größere Fröbelsterne enthielt. Natürlich musste das Buch sofort mit nach Hause und nachdem ich auch meine Mutter angesteckt hatte, fing auch meine große Schwester damit an. Und ich habe dauernd solch Sterne gemacht, wenn ich nicht gerade gehäkelt habe abends. Auf diesem Foto seht ihr fast alle, die ich dieses Jahr gemacht habe, ein paar kamen danach noch, und einige habe ich auch schon verschenkt. Die normalen Fröbelsterne werden aus vier...