Perlen für den Arm – Teil 2

Heute gibt es ein paar neue Armbänder zu sehen, die ich auch schon vor einer gefühlten Ewigkeit gefädelt habe – allesamt zum Verschenken.

Armbänder verschenkt

Diese beiden Armbänder haben zwei Freundinnen einfach mal so bekommen, als wir uns gemeinsam im Kino getroffen haben. Sie haben sich auch beide sehr gefreut, was auch irgendwie mein Ziel war, als ich ihnen die Armbänder mitbrachte.

Armbänder rosa

Meine kleine große Schwester und ihre große Tochter haben von mir Mutter-Kind-Armbänder bekommen. Die Kleine hat sich sogar so sehr gefreut, dass sie es zum Schlafen gehen gar nicht abmachen wollte! Das nenne ich mal ein Kompliment! Beim nächsten Mal werde ich nur das Gummiband im Kinderarmband doppelt fädeln, damit es ein bisschen stabiler ist. So habe ich mit wenig Arbeit gleich vier Mädels glücklich gemacht, finde ich gut!

3 Kommentare

  1. BOM
    24. Oktober 2013

    Hm…… sie gefallen mir auch gut.
    Frage: kann man sich bei dir als Schwester bewerben??? und nutzt das etwas, so geschenkemäßig meine ich ;-D oder sind die Schwesterplätze alle vergeben??????? Ich nehme auch eine andere Funktion… freu mich schon auf die Antwort

  2. ginny
    16. November 2013

    Wie gut, dass jeder weiß,… ;-)

  3. Feralia
    23. November 2013

    @BOM: Schwesternplätze sind schon alle vergeben, aber eine andere Funktion wäre noch frei! *lach*

    @ginny: …dass du nicht Rumpelstilzchen heißt? *zwinker*

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.