Nähmaschinenführerschein – Abschlussprüfung

Es ist soweit! Nach etwa 10 Monaten habe ich mein Abschlussprojekt des Nähmaschinenführerscheins endlich fertig bekommen und ein Foto davon an die Prüfungskommission geschickt – leider habe ich bislang noch keine Antwort… Aber ich gehe mal davon aus, dass ich bestanden habe, und werde euch also nun meinen selbstgenähten Nähmaschinen-Beifahrer präsentieren!

Beifahrer 3

Tadaaaa! Das ist er! Mit eeeewig langen Armen und einem fröhlichen Gesicht! Die Rückseite sieht jedoch anders aus…

Beifahrer 1

Ich finde, er guckt ziemlich erschrocken, aber dennoch unglaublich niedlich! <3

Beifahrer 2

Beifahrer 4

Die Stoffe für den Körper und die Arme habe ich aus einem wundervollen Stoffladen in Hannover (limetrees), alle anderen, also für Augen und Münder, sind aus dem Fundus. Ich mag die Stoffe wirklich gerne und werde bestimmt noch ein bisschen was anderes daraus machen – früher oder eher später… *lach*

Beifahrer 5

Er sitzt inzwischen auf dem Sofa, und wenn ich mich dort hinlümmele, um ein wenig zu stricken, zu häkeln oder Fäden zu vernähen, dann passt er immer gut auf meinen Kopf auf, denn irgendwie hat er die ideale Größe als Nackenkissen für dieses Sofa. Echt praktisch der Gute!

7 Kommentare

  1. Stoff-Elfchen
    22. Oktober 2013

    Hallöchen,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zum (Nähmaschinen)-Führerschein. ;o)
    Na, was macht dein petrol farbenes Jäckchen?? Hast du es jetzt komplett fertig (du wolltest doch evtl. noch einen Reißverschluss einnähen).
    Liebe Grüße,
    Elfchen

  2. Feralia
    23. Oktober 2013

    @Stoff-Elfchen: Dankeschön! Das Jäckchen hat immerhin schon verzogene Fäden, allerdings bin ich mir noch nicht sicher, wie ich die Jacke verschließen will… Außerdem muss auch noch ein Kragen dran, bei dem ich auch noch nicht ganz genau weiß, wie ich das machen will… Das dauert also noch eine ganze Weile, bis die Jacke fertig wird – hoffentlich noch diesen Winter!

  3. abraxandria
    24. Oktober 2013

    hihi, der is ja niedlich! :) ich mag die rückseite übrigens lieber… ;)

  4. BOM
    24. Oktober 2013

    Wunderbar dieser Kerl, ich mag beide Seiten ansehen.
    Winke

  5. Frollein Keks
    27. Oktober 2013

    Herzlichen Glückwünsch! Und es ist soo niedlich. :-)

  6. Feralia
    3. November 2013

    @abraxandria: Eigentlich gibt es keine Vorder- und Rückseite. Aber irgendwie musste ich es ja formulieren.

    @BOM: Ich auch!

    @FrolleinKeks: Dankeschön!

  7. ginny
    16. November 2013

    Oh wie süß!!! Der gefällt mir sehr gut!!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.