Made by Mama – Teil VII

Heute möchte ich euch wieder etwas sehr Schönes zeigen, dass meine liebe Mama für mich genäht hat, nämlich einen Körnerkissenfrosch! Ist er nicht unheimlich niedlich?!

Körnerfrosch 1

Kopf, Hände und Füße sind mit Watte gefüllt, der Rest mit Körnern. Aber irgendwie habe ich mich noch nie getraut, diesen süßen Frosch in die Mikrowelle zu stecken… Da muss eher mein normales Wärmekissen dran glauben. Das ändert aber nichts daran, dass ich diesen Frosch einfach unheimlich toll finde! Er guckt so lieb!

Körnerfrosch 2

Ich mag ihn sehr gerne, und mit den Körnern im Körper fasst er sich noch wieder ganz anders an als andere Kuscheltiere. Von dem gelb-getupften und dem orange-karierten Stoff habe ich übrigens gerade Reste hier liegen, die auf einen Einsatz warten.

5 Kommentare

  1. twonky
    4. April 2013

    Ja, er guckt einen an und vermittelt gleich den Eindruck: „Knuddel mich“ xD

  2. Miss Ping
    4. April 2013

    Der Frosch ist ja niedlich! Ich würde mich aber auch nicht trauen, ihn in die Hitze zu schicken! Der Arme soll doch nicht leiden … ;D

  3. Feralia
    7. April 2013

    @twonky: Genau das! *lach*

    @Miss Ping: Ja, deswegen scheue ich mich ja. Aber niedlich ist er ohnehin!

  4. ginny
    8. April 2013

    Auf dem ersten Foto sieht der Frosch so aus wie mein „neues“ Baby – genau die gleiche Körperhaltung!!! :-) Und das ist auch so süß und scheint immer zu sagen „Knuddel mich“ :-)))

  5. Feralia
    10. April 2013

    @ginny: Hm… ich würde mir ja Gedanken machen, wenn ein Baby solche Augen hätte… Und dann auch noch so dermaßen grün im Gesicht wäre!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.