KaKAO #005 – #007

Heute habe ich mal wieder ein paar KaKAO-Karten für euch, die ich in der letzten Zeit gemalt/genäht habe.

KaKAO #005

Diese Karte habe ich für meine Schwester bzw. deren kleine Tochter gemalt, da sie den Namen der Kleinen versinnbildlicht. Auf die Idee hat mich mein Papa gebracht und wir haben sehr gelacht! An den Farbübergängen im Hintergrund muss ich noch arbeiten, aber ansonsten gefällt mir die Karte schon ganz gut.

KaKAO #006

Diese Karte habe ich für jemanden von der KaKAO-Seite genäht, da ihr meine rosafarbene Liebe-Karte so gut gefiel, sie aber rosa absolut nicht leiden kann. Also habe ich für sie noch eine in blau gemacht. Den Schriftzug habe ich hierbei mit der Hand genäht/gestickt, wordurch die Karte zwar ein wenig uneben geworden ist, aber der Schriftzug an sich gefällt mir so nun wesentlich besser. Meine Nähmaschine hat allerdings bei der letzten Naht, also der blauen ganz außen, wieder einmal ein wenig gezickt. Manchmal passiert es nämlich, dass während der Naht die Unterfadenspule ein wenig verrutscht und somit die Unterfadenspannung seeehr zu wünschen übrig lässt. Bei Stoff ist das kaum ein Problem, dann wird die Naht einfach wieder aufgetrennt. Bei Papier hingegen… Da sind die Stiche dann ja schon sichtbar und beim nächsten Nähen würde ich diese unter Garantie nicht mehr treffen… Also habe ich versucht, zu retten, was zu retten war, auch wenn die Ecken nun ein wenig rund aussehen. Ich hoffe jedenfalls, dass die Karte gut bei ihr angekommen ist und sie sie mag.

KaKAO #007

Auf diese Kirby-Karte bin ich ziemlich stolz, einfach weil ich mal ein paar mehr Details auf einer Karte untergebracht habe. Sie ist übrigens wieder auf Wunsch entstanden, und zwar von einer anderen Person, die sich auch meine andere Kirby-Karte ertauscht hat. Diese Person hat sich zusätzlich zum Winke-Kirby noch einen Kirby gewünscht, der irgendetwas einsaugt. Das ist ja eine meiner leichtesten Übungen! Mit solchen Kirbys habe ich in der Uni nämlich einige zum lachen gebracht! Er sieht ein wenig anders aus als das Original, wenn es etwas einsaugt, aber dieser hier gefällt mir viel besser! Und das Essen musste teilweise einfach Gesichter bekommen! Auf jeden Fall muss ich es noch üben, mit den Aquarellstiften ‚glattere‘ Flächen zu bemalen, da der Hintergrund doch arg meliert wirkt, was mir im Nachhinein jedoch auch ganz gut gefällt. Und irgendwie gefiel mir die Karte so gut, dass ich schon Mühe hatte, sie zu vertauschen… Ich meine, ich habe es sogar geschafft Streusel auf den Donut zu streuen! Aber ich kann ja jederzeit wieder eine solche Karte für mich malen! (Und ich vertippe mich fast jedes Mal, wenn ich ‚Karte‘ tippen will… Wenn also dort irgendwann etwas von einer ‚Katze‘ steht, dann wisst ihr, warum… *grins*) Die nächsten paar Karten sind zumindest schonmal geplant, teilweise skizziert, teilweise jedoch auch nur in Gedanken… Aber es macht mir Spaß, mal wieder zu malen! Ideen habe ich auch jeden Fall so einige!

3 Kommentare

  1. miko
    12. März 2013

    Der Kirby ist ja genial! :D

    Ich mag deine Karten bisher sehr gern. Und den Farbverlauf im Hintergrund der Namenskarte finde ich eigentlich ganz gut. Aber man ist mit sich selbst immer etwas kritischer, eh? ;)

    Liebe Grüße,
    miko

  2. abraxandria
    15. März 2013

    wirklich sehr schöne karten! :)
    die übergänge auf karte eins gefallen mir sehr gut! sei nicht so kritisch mit dir! ;) schmunzel.
    die liebe karte ist toll!!!

  3. Feralia
    16. März 2013

    @miko: Willkommen auf meinem Blog! Und danke für dein Lob! Ja, man selbst ist immer kritischer…

    @abraxandria: Danke auch dir! Nicht so kritisch sein ist schwer…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.