12 x KaKAO für 2013 – Teil 1

12 x KaKAO für 2013 – Teil 1

Bei Suzu findet ein Projekt statt, bei dem man jeden Monat eine KaKAO-Karte zu einem vorgegebenen Thema zeichnen soll. Letztes Jahr hatte ich schon überlegt, ob ich damit mal anfangen soll, aber dann ist mir doch eine Menge dazwischen gekommen, sodass ich es dieses Jahr erst versuchen werde. Das Januar-Thema war ‚Ziele und Träume 2013‘, und ich habe es inzwischen tatsächlich geschafft, die Karte fertig zu bekommen, auch wenn ich damit im falschen Monat bin… Macht auch nichts, habe ich beschlossen. Und so sieht die Karte aus: Ich muss dringend das Fotografieren von solchen Karten üben… Und ich brauche einen weißen Stift, mit dem ich Glanzlichter setzen kann. Und einen Splender, der mir von Flügel empfohlen wurde. Und und und! Ich...

Meine erste KaKAO-Karte

Meine erste KaKAO-Karte

Vor Kurzem habe ich mich dazu aufgerafft, endlich mal mit KaKAO-Karten (Auf der Seite gibt es alle Informationen darüber) zeichnen anzufangen. Überlegt, mal so etwas zu zeichnen, hatte ich Anfang letzten Jahres schon einmal, aber irgendwie kam dann mal wieder ne ganze Menge anderes dazwischen. Aber nachdem ich neulich bei Aki diese wundervolle KaKAO-Karte gesehen habe, musste ich doch anfangen, um mit ihr zu tauschen. Also habe ich eine Wunschkarte für sie gemalt, nämlich das Pokemon Dusselgurr, von dem ich vorher noch nie gehört hatte. Ich gehöre halt doch eher zur Startgeneration der Pokemon… *lach* Als Vorlage habe ich ein Bild aus dem Internet benutzt und coloriert habe ich es mit folgenden Buntstiften: Die unteren Stifte sind meine absoluten...

Made by Mama – Teil V

Made by Mama – Teil V

Das schönste Weihnachtgeschenk 2012 stammt von meiner Mama! Als ich dieses spezielle Päckchen öffnete, musste ich sofort anfangen zu heulen – vor Freude und Rührung! Mama hat mir nämlich eine Spieluhr genäht! Und sie ist einfach wunderschön! Für ihr erstes Enkelkind hat sie eine Sternenspieluhr genäht, ganz nach Wunsch meiner Schwester. Das zweite soll nun ein Herz bekommen, und da das erste Kind dann auch etwas bekommen soll, hat sie einfach gleich zwei Herzen genäht, das eine mit und das andere ohne Spieluhr. So weit, so gut, das war zumindest mein Stand der Dinge. Was ich nicht wusste, war, dass Mama für mich auch eine Spieluhr genäht hat! Und diese habe ich dann zu Weihnachten bekommen. Und sie ist einfach nur wunderschön! Nicht ganz...

Kunterbuntes Nadelset

Kunterbuntes Nadelset

Nach den ganzen Nadelkissen habe ich heute ein Set für euch – aus Nadelkissen und Nadeletui! Natürlich passend zueinander gemacht und in fröhlich bunten Farben! Das Nadelkissen war zuerst fertig, da es schneller zu nähen war. Beim Nadeletui musste ich nämlich noch per Hand das Namensband und den Druckknopf zum Verschließen annähen, sodass das doch ein paar Schritte mehr waren. Aber ich finde, dass es mir ganz gut gelungen ist. Mit den Nadelkissen habe ich ja nun schon ein wenig Übung, und auch das Nadeletui war nicht so schwer zu nähen. Und nun habe ich noch ein paar weitere Fotos von diesen beiden Schmuckstücken! Das Nadelkissen ist ein wenig länger als das Nadeletui, aber das macht ja nichts. So hat man immerhin ausreichend Platz für die...

Neue Nadelkissen

Neue Nadelkissen

Nachdem ich neulich ein Nadelkissen für meine Mutter genäht habe, habe ich gleich noch ein paar weitere genäht, weil das so einen Spaß macht! Die ganzen bunten Stoffreste, die ich von ihr mitnehmen durfte, und Bortenreste kann man so wunderbar kombinieren, dass meine Fantasie immer Luftsprünge macht. Also habe ich ganz einfach noch ein paar Nadelkissen gemacht, die teilweise noch niemandem wirklich zugedacht sind, aber es schadet ja nie, solche Kleinigkeiten auf Lager zu haben. Für mich habe ich allerdings auch noch eines genäht, auch wenn ich schon ein wunderschönes von meiner Mama habe. Aber dann darf eins im Wohnzimmer bei den Häkel- und Bastelsachen und das andere auf meinem Schreibtisch wohnen. Und hier ist es: Das erste Mal eine Rüschenborte mit...