Der Nähmaschinenführerschein – Teil 5

Der Nähmaschinenführerschein – Teil 5

Das nächste Projekt vom Nähmaschinenführerschein ist fertig – und ich bin sehr stolz darauf! In diesem Teil sollte eine Tasche aus festem Baumwollstoff mit Filzbändern als Tragegriffe genäht werden, alles recht einfach. Aber nein, damit begnüge ich mich nicht! Aus dem Fundus meiner Mutter habe ich mir sehr schweren und festen Baumwollstoff ausgesucht, den meine Schwester vor einiger Zeit einmal beim Schweden kaufte, aber dann noch nicht verwenden wollte. Also durfte ich den haben, und ich habe da noch maaaaassig von! Ich habe erstmal gar nicht den Anfang gefunden! *lach* Da mir Filzbänder irgendwie zu instabil für so eine Tasche, die vom Stoff her für schwere Dinge geeignet ist, erschienen, habe ich Gurtband gekauft, was natürlich an den...

Der Nähmaschinenführerschein – Teil 6b

Der Nähmaschinenführerschein – Teil 6b

Irgendwie mache ich meinen Nähmaschinenführerschein querbeet durch das Buch, habe ich so das Gefühl… Aber gut, einige Dinge sind auch einfach noch nicht vorzeigefertig… Dafür aber der Teil 6b. Teil 6 sind Taschenanhänger, einmal ein Buchstabe, den ich noch nicht gemacht habe, weil ich mir bei der Farbauswahl noch nicht so sicher bin, und dann Filzblumen. Und ich habe nicht nur eine gemacht, sondern hatte gleich 8 Stück in Planung! Die meiste Arbeit dabei war wieder einmal das Ausschneiden, danach ging es eigentlich recht fix von der Hand, hätte nicht meine Nähmaschine ihren Zickenanfall bekommen… Wie ich neulich schon erzählt habe, habe ich sie gegen eine neue getauscht. Hier habe ich einmal das Foto vom Probeblümchen, das ich im...

Schallplattenetagere

Schallplattenetagere

Auf Wunsch meiner lieben Schwester stelle ich euch heute das Weihnachtsgeschenk vor, das mein Freund von mir bekommen hat. Nämlich eine Schallplattenetagere! Und das hier ist das gute Stück: Die Schallplatten habe ich so auf dem Weihnachtsmarkt bei uns gekauft, allerdings hatte ich irgendwo im Internet eine Anleitung gefunden, wie man die selber im Backofen verformen kann. Das wäre aber niemals so schön gleichmäßig geworden und hätte bestimmt gestunken wie nichts Gutes, also habe ich lieber diesen Fair-Trade-Stand unterstützt und die Schallplatten dort so gebogen gekauft. Beim weiteren Bauen hat mir dann liebenswerterweise mein Papa geholfen. Bestimmt hätte ich das auch selber irgendwie hinbekommen, aber mit seiner Hilfe ist es einfach schöner geworden....

Made by Mama – Teil I

Made by Mama – Teil I

Orbitalfrosch proudly presents: Made by Mama! Heute möchte ich eine neue Kategorie auf meinem Blog einführen, die Kategorie „Made by Mama“, in der ich einiges von dem, was meine Mutter für mich gemacht hat, vorstellen möchte. Sie könnte mit ihren Werkstücken zwar locker einen eigenen Blog füllen, der viel umfangreicher wäre als meiner, aber bislang wollte sie das nicht. Mit ihrem Einverständnis darf ich jedoch einige ihrer Geschenke an mich hier zeigen. Anfangen möchte ich mit Armstulpen, die sie mir vor ein paar Jahren gestrickt hat, und sie ich auch sehr gerne trage. Ich mag das Muster unheimlich gerne! Und natürlich sieht man auch ihr Namensband, blau mit Hexenhut! Diese hier haben das gleiche Muster wie die obigen Armstulpen, sind aber...

Der Nähmaschinenführerschein – Teil 4

Der Nähmaschinenführerschein – Teil 4

Das nächste Projekt beim Nähmaschinenführerschein war eine Laptoptasche aus Filzplatten. Das ging auch wesentlich einfacher und schneller als die Wimpelkette, weil einfach nicht mal halb so viele Teile dafür ausgeschnitten werden mussten… *grins* Einfach Filz nach Schnittmuster zurechtschneiden, was einfacher klingt, als es war, zusammenstecken, Gummiband feststecken und losnähen! Fertig! Ganz einfach, oder? Das Gummiband habe ich dann mit der Hand mit ein paar Stichen nochmal befestigt, damit es immer in der richtigen Lage bleibt. Natürlich darf auch mein Namensband nicht fehlen! Die beiden Schwierigkeiten bei der Tasche waren, dass sich auf schwarzem Filz irgendwie blöd etwas anzeichnen lässt, wenn man noch keine Schneiderkreide zur Hand hat, so...