Der Nähmaschinenführerschein – Teil 6a

So, nach einiger Zeit sind habe ich auch diesen Teil abgearbeitet und somit das Level des Steppstiches hinter mir gelassen. Im gleichen Atemzug mit den Blümchen sollte man Buchstabenanhänger aus Stoff und Filz nähen. An sich nicht weiter schwer, wenn man denn all die Materialien zur Hand hat, die im Buch empfohlen werden. Hatte ich nicht. Ging auch so, musste einfach auch so gehen! Und das hier sind die Ergebnisse:

Buchstaben 1

Eigentlich sollte man den Stoff mit Fliesofix auf dem Filz fixieren, damit dieser beim Nähen nicht verrutscht. Nun, ich glaube, ich sollte mir langsam wirklich mal dieses Fliesofix zulegen! Das grüne ‚A‘ ist nämlich ziemlich arg verrutscht… Die anderen Buchstaben sind aber ansonsten recht gelungen.

Buchstaben 2

Von hinten sind sie auch ganz ansehnlich geworden. Ich musste zwar noch Stoff wegschneiden nach dem Nähen, aber das war jetzt keine große Sache.

Buchstaben 3

Und nach der Aktion, bei der mein Freund meinen Lochstanzer etwas ramponiert hat, habe ich es nicht mehr wirklich geschafft, damit Löcher zu stanzen… Also muss das nun doch mein Freund machen, der sich auch ein wenig damit abgequält hat. Aber immerhin haben die Buchstaben jetzt Ösen, und für alles Folgende, was Ösen benötigt, habe ich meinen Freund auch schon eingespannt. *lach* Armer Kerl, aber selbst Schuld!

5 Kommentare

  1. BOM
    26. Januar 2013

    AH JA

    Meine Fantasie macht schon wieder Galoppsprünge, was Frau aus oder mit solch Buchstaben alles werkeln kann. OOOooooooooooooh schööööööööööööön geworden ;-D

  2. Miss Ping
    28. Januar 2013

    Ich finde, gerade das schiefe A sehr niedlich. Es muss nicht immer alles perfekt sein und so hat es etwas ganz Eigenes. Was machst du nun damit? *gespannt bin*

  3. Feralia
    28. Januar 2013

    @BOM: JAHA! Ich hör sie trampeln…

    @Miss Ping: Danke dir! Das schiefe ‚A‘ hängt an meiner genähten Tasche, mal sehen, was mit den anderen passiert.

  4. ginny
    30. Januar 2013

    Mit so Buchstabenanhängern könnte ich auch eine ganze Menge anfangen!

    Und noch was – kann man sich Deinen Freund für’s Stanzen vielleicht ausleihen??? ;-)

  5. Feralia
    30. Januar 2013

    @ginny: Könntest du? Das ist ja schön! :) Und nein, meinen Freund kann man sich nicht fürs Stanzen ausleihen. Der ist hier schon genug eingespannt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.