Made by Mama – Teil II

Es geht in die zweite Runde! Und dieses Mal werde ich mit wundervoll bunten Socken starten, die ich auch sehr gerne trage.

Socken 2

Sind sie nicht toll? Ich glaube, sie sind aus einem Zauberball von Schoppel entstanden. Aber diese Farben! So richtig schön fröhlich! Da muss ich dann immer schmunzeln, wenn ich nach unten sehe, während ich sie anhabe! Ein Stückchen Namensband guckt auch wieder hervor, das darf ja bei keinem Werkstück fehlen, das groß genug ist für so etwas. Meine Häkeleien sind dafür ja leider immer zu klein… Aber dafür kann ich jetzt an mein Nähwerk immer etwas drannähen!

Leokragen

Diesen Leokragen hat mir meine Mama vor ein paar Jahren genäht, Idee ein bisschen abgekupfert auf einem Weihnachtsmarkt, und selbstgemacht ist das ja ohnehin viel schöner! Auf der einen Seite ist er kuschelig mit Fleece und auf der anderen Seite ein bisschen wild!

Kragen 3

Man kann ihn auch prima als Stirnband tragen, es ist also ein wandelbares Teilchen. Allerdings bin ich im Moment eher so der Mützen-Fan, sodass die Stirnband-Funktion nicht so ganz gewürdigt wird… Aber schick ist er trotzdem!

2 Kommentare

  1. Miss Ping
    22. Januar 2013

    Die Farben der Socken sind ja toll! Und der Schal ist sicher schön kuschelig ;-) Danke für die Post :-)

  2. Feralia
    28. Januar 2013

    @Miss Ping: Gern geschehen :) Ja, der Schal ist kuschelig!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.