Ketteneule

Nachdem ich neulich eine Eulenkette für meine Mutter gemacht habe, habe ich gleich eine weitere Eulen, die kettentauglich ist, gehäkelt. Also auch wieder mit Ring dran, sodass die neue Besitzerin sich aussuchen kann, ob sie die um den Hals tragen will oder was sie sonst so damit vorhat…

Ich hoffe, sie hat sich darüber gefreut, da habe ich bislang nämlich noch keine Rückmeldung zu bekommen… Farblich habe ich hoffentlich auch den Geschmack der Beschenkten getroffen. Aber ich denke schon, dass sie glücklich damit ist!

5 Kommentare

  1. abraxandria
    23. November 2012

    eine eulenkette finde ich genial! :)
    das sieht bestimmt voll hübsch aus!

  2. Guinness
    24. November 2012

    schöne warme Farben =) ..kommt man in dieser nass-kalten Jahreszeit auf wärmere Gedanken

  3. verhexteswesen
    25. November 2012

    Deine Eulen sind so goldig. Die schauen alle so knuffig drein, da kann ich einfach nur ins Entzücken verfallen. Vögel besonders Eulen und Nandus haben es mir immer schon besonders angetan. Vielleicht versucht du dich mal an einem Nandu/Strauß :)

  4. Feralia
    28. November 2012

    @abraxandria + Guinness: Dankeschön!

    @verhexteswesen: Dir auch danke! Nandu? Nanu-Du? ;) Mal sehen, ob ich das mal mache… Dieses Jahr allerdings eher nicht. Vielleicht nächstes Jahr. Hättest du denn Interesse an einem?

  5. verhexteswesen
    7. Dezember 2012

    Nandus sehen so ähnlich wie Vogelsträuße aus. Aber nur so ähnlich (Das ist wie mit dem Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen :-P). Ich kenne sie noch aus meiner Kindheit und war immer ganz fasziniert. Einen solchen Anhänger würde ich dir praktisch aus den Händen reißen ;)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.