Herzen um den Hals

Herzen um den Hals

Wie ihr vermutlich schon alle mitbekommen habt, bastele ich in letzter Zeit ganz gerne mal ein bisschen Schmuck. Heute habe ich wieder etwas Neues für euch, auch wenn es sehr simpel ist. Man nehme einen Herzanhänger, eine Krönchenperle und ein Band in Velourslederoptik (oder wie auch immer sich das schreibt…). Auffädeln, Knoten rein, umhängen, fertig! Geht ganz schnell und sieht – meiner Meinung nach – ganz hübsch aus, vor allem zu Wollkleidern mit großen Krägen, wo die Ketten ein bisschen länger sein müssen, um zur Geltung zu kommen. Und da das rote Band der ersten Kette sich ein wenig mit meinem lilafarbenen Kleid beißt, habe ich mir eben noch flink eine Kette mit schwarzem Band gemacht! Fotografiert habe ich sie jedoch an dem...

Radiergummistempel II

Radiergummistempel II

Heute habe ich die nächsten selbstgemachten Stempel für euch! Ich bin ja auch so ein kleiner Hexen- und Eulenfan, sodass es nahe lag, auch da mal ein wenig rumzuprobieren. Seht selbst! Auch hier habe ich gleich die Gelegenheit genutzt und Briefpapier verziert. Dieses Exemplar ist auch schon verschickt. Mal sehen, was ich in nächster Zeit noch so alles bestempeln werde!

Echse aus Stein

Echse aus Stein

Speckstein hat es mir wirklich angetan und nun habe ich schon den nächsten Stein für euch! Meine kleine Echse! Eigentlich habe ich in diesem Stein erst auch wieder einen Vogel gesehen, aber ich wollte nicht schon wieder einen machen, sodass ich irgendwie eine Echse draus gezaubert habe. Bei den Zehen ist mir leider auch etwas abgebrochen, sodass der hier rechte Hinterlauf ein bisschen anders geworden als eigentlich geplant, aber nun gut. Ging auch so. Die Unterseite ist auch sehr interessant. Am Kopf ist auch eine kleine Stelle mit einer roten Einlagerung. Das sieht ein wenig so aus, als würde sie frech die Zunge rausstrecken! Bei den Augen habe ich mir dann ganz besonders viel Mühe gegeben – mit Erfolg wie ich finde! Ich mag die Echse sehr gerne und...

Radiergummistempel I

Radiergummistempel I

Nachdem ich vor einer gefühlten Ewigkeit bei Abraxandria einmal aus Radiergummis geschnitzte Stempel gesehen habe, wollte ich das auch unbedingt mal ausprobieren. Das Werkzeug dafür hatte ich ohnehin noch rumliegen – vom Linolschnitt damals in der Schule. Radiergummis waren dann auch schnell gekauft, nur die liebe Zeit hat mal wieder gefehlt. Neulich, neulich habe ich mich dann mal aufgerafft und gleich noch ein paar bunte Stempelkissen gekauft. Hier sind also die ersten Ergebnisse! Ich habe dann gleich auch mal ein bisschen Briefpapier verziert. Mir gefallen die schon ziemlich gut, ich werde auf jeden Fall noch mehr davon machen! Ein kleines bisschen süchtig bin ich ja nun schon geworden…...