Marie das Mini-Püppchen

Vor Kurzem bekam ich den Auftrag, ein winzig kleines Püppchen zu häkeln. Also habe ich mich dran gemacht, und da ich keine Anleitung hatte, habe ich es ohne probiert. Im Endeffekt ist das Püppchen sehr süß geworden und ich bin ziemlich stolz auf mich! Seht selbst:

Sogar eine Perlenkette hat sie bekommen! Und nur zur Info, sie ist ca 7cm groß… also wirklich nicht unbedingt die Größte.

Leider erkennt man auf keinem der Bilder gut, dass sie auch eine Nase hat. Aber sie hat eine! Ebenso wie Ärmelbündchen! Als ich der Auftraggeberin dann erzählt habe, dass sie fast fertig ist und nur noch ein Zopf und die Kette fehlen, meinte sie ganz entgeistert, dass es doch ein Junge werden sollte! Da sie mir davon aber nichts gesagt hat und zumindest ich bei ‚Püppchen‘ an ein Mädchen gedacht habe, war es trotzdem ok. Und sie war dann doch sehr glücklich mit ihrem kleinen Mädchen! Was meint ihr? Soll ich mir mal die Mühe machen, und auch diese Anleitung abtippen?

Edit: Hier ist die Anleitung! Marie das Mini-Püppchen

1 Kommentar

  1. ginny
    16. November 2012

    Tja, so ist das eben mit den (Puppen) Kindern, man kann sich halt nicht aussuchen was es wird,… Das wird von einer höheren Macht bestimmt!!!
    (Dürfen wir Dich jetzt „Höhere Macht“ nennen ;-) ????)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.