Oni der kleine Drache

Letztes Jahr habe ich mir diese niedliche Anleitung gegönnt, jedoch hat es ewig gedauert, bis ich mich mal daran gesetzt habe. Nun bin ich wirklich froh und stolz, denn der Drache ist unglaublich niedlich geworden!

Es hat eine Weile gedauert, vor allem war das Annähen der Zacken ziemlich nervig… Danach taten mir ganz schön die Finger weh… Aber es hat sich gelohnt!

Ausnahmsweise habe ich ihn für mich gemacht, für niemanden anders! Zur Zeit bewacht er das jeweils angefangene Buch, das auf meinem Nachttisch liegt. Wer weiß, ob er nachts heimlich drin blättert?

Aber böse sein kann man ihm einfach nicht! Nach einiger Zeit des Überlegens habe ich ihn übrigens „Oni“ getauft.

3 Kommentare

  1. Miss Ping
    10. August 2012

    Der sieht super aus! Leg ihm immer was spannendes hin, sonst wird ihm nachts langweilig :D

  2. BOM
    12. August 2012

    Ich schmelze vor Freude über diesen geglückten kleinen Feuerspeier. Hoffentlich hast du die richtigen Bücher auf deinem Nachtschrank.
    winkt

  3. abraxandria
    17. August 2012

    oh, der is ja super niedlich!!! hach! :)
    ich mag drachen! und geschichten mit drachen… ;)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.