Link bekommt Gesellschaft

Zu Weihnachten habe ich für meinen Freund den Windwaker-Link gehäkelt, was eine unglaubliche Wirtschaft war. Eigentlich gehörten zu der Anleitung auch noch weitere Dinge, die ich aber in Ermangelung der Zeit vor dem Fest nicht mehr geschafft habe. Aber da es ja noch weitere Ereignisse gibt, zu denen man etwas verschenken kann, habe ich die nun zum nächsten Anlass gemacht.

Diese Figuren sind nämlich das Geburtstagsgeschenk für meinen Freund!

Eine Bombe, die Link in dem Spiel des Öfteren mal wirft, und ein typischen Monster aus den Zelda-Spielen, dem sogar ich schon dort begegnet bin.

Am Anfang von Zelda – The Windwaker muss man kleine Schweinchen einfangen, einige Hausschweine und auch ein braunes Wildschwein. Jetzt kann die Figur also auch in gehäkelter Form Schweine fangen!

 

2 Kommentare

  1. kc
    23. Juli 2012

    Die Figuren sind echt gut geworden! Du kannst echt gut häkeln

  2. abraxandria
    31. Juli 2012

    ich steh ja auf diese kleinen schweinchen! ;)
    ich hab für ne freundin auch schon mal nen schwein gehäkelt, da sie nach schweinen verrückt ist. ;)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.