Orbitalfrosch und Orbitalfröschin

Orbitalfrosch und Orbitalfröschin

Wie ich vor einiger Zeit mal versprochen habe, habe ich bei meinem letzten Orbitalfrosch-Bild mal die Entstehungsgeschichte von der ersten Skizze bis zur Reinzeichnung festgehalten. Viel Spaß also! Die erste Skizze sieht bei mir immer so in etwa wie diese hier aus. Ziemlich krakelig, ziemlich schief, aber ich weiß immer so halbwegs, wie es werden soll. Als nächstes habe ich dann auf einem neuen Blatt die Frösche gezeichnet, wenn auch noch nicht ganz ideal. Dann habe ich die wichtigen Konturen mit schwarzem Tuschestift nachgezogen und das ganze trocknen gelassen. Als nächstes habe ich dann die Bleistiftlinien vorsichtig mit einem Radiergummi entfernt. Nun nur noch colorieren und fertig ist das Bild! Die Schritte der Coloration findet ihr übrigens hier....

Familie Delfin

Familie Delfin

Diese süßen Delfine habe ich für einen Freund gehäkelt, der Delfine unglaublich gerne mag. Er hat sich wirklich sehr über die beiden gefreut. Die Anleitung für die beiden großen Delfine ist von hier. Und da er so vernarrt ist in die zwei, habe ich kurzerhand wieder die Häkelnadel geschwungen und noch zwei Babydelfine gezaubert. Für die hatte ich zwar keine Anleitung, aber sowohl den Link zu der Originalanleitung als auch meine Anleitung werde ich noch nachreichen. Die kleine Familie wohnt nun nicht mehr bei mir, fühlt sich aber pudelwohl – oder sollte ich besser sagen...

Link bekommt Gesellschaft

Link bekommt Gesellschaft

Zu Weihnachten habe ich für meinen Freund den Windwaker-Link gehäkelt, was eine unglaubliche Wirtschaft war. Eigentlich gehörten zu der Anleitung auch noch weitere Dinge, die ich aber in Ermangelung der Zeit vor dem Fest nicht mehr geschafft habe. Aber da es ja noch weitere Ereignisse gibt, zu denen man etwas verschenken kann, habe ich die nun zum nächsten Anlass gemacht. Diese Figuren sind nämlich das Geburtstagsgeschenk für meinen Freund! Eine Bombe, die Link in dem Spiel des Öfteren mal wirft, und ein typischen Monster aus den Zelda-Spielen, dem sogar ich schon dort begegnet bin. Am Anfang von Zelda – The Windwaker muss man kleine Schweinchen einfangen, einige Hausschweine und auch ein braunes Wildschwein. Jetzt kann die Figur also auch in...

Frisch gebackene Kekse

Frisch gebackene Kekse

In der letzten Zeit wehte mal wieder der Duft nach frischen Filzkeksen durch die Flure, um genau zu sein, der Duft von wundervollem Klebstoff und Edding! Aber das macht nichts, das ist nun verflogen, und die Kekse sind fertig. Nachdem ich vor Weihnachten schon zwei Stück (die findet ihr hier und hier) gemacht hatte, lagen die ausgeschnittenen Kreise ewig rum, aber jetzt habe ich sie doch fertig gemacht.  Ein ganzer Haufen ist es geworden! Nun kann ich doch ab und an mal einen Keks verschenken. Hoffentlich freuen sich die Auserwählten dann auch.  Hier habe ich einfach mal zwei ganz normale Schokokekse fotografiert. So sehen also die meisten aus.  Dieser arme Kerl hier ist angebissen… Ich hatte nicht mehr genügend Filz für einen ganzen Keks, sodass...

Mini-Babykrabbe

Mini-Babykrabbe

Meinen Größenrekord der Minikrabbe habe ich gebrochen und eine noch winzigere gehäkelt! Dafür habe ich eine Häkelnadel der Stärke 0,60 und passendes Garn verwendet. Das war eine Futzelarbeit sondergleichen! Danach taten mir die Finger auch gut weh… Hier habe ich mal ein Vergeichsfoto mit einer normalgroßen Krabbe und einer 1 Cent-Münze. Wirklich ganz schön winzig! Die Augen habe ich dann nur aufgemalt, das war mir mit Aufnähen zu fummelig. Gefüllt ist sie jedoch auch mit Watte! Ich bin ziemlich stolz auf die Kleine, nur muss ich echt aufpassen, dass die mir nicht abhanden...