Rettung naht

Bei Dawanda habe ich neulich gehäkelte Rettungsringe entdeckt, und ich habe mir gedacht, das kann ich auch! Also habe ich mir testweise zwei Ringe gekauft, der größere (~7cm) ist aus Holz und der kleinere (~3-4cm) aus Plastik, und sie einfach mal mit festen Maschen umhäkelt. Auf das Ergebnis bin ich stolz und zufrieden, ich werde definitiv noch mehr davon machen. Der Holzring eignet sich vielleicht sogar als Serviettenring, mal sehen!

7 Kommentare

  1. Miss Ping
    26. Juni 2012

    Die sehen ja klasse aus! :) Ich habe auch mal so einen kleinen Holzring als Serviettenring genommen. Das hat super funktioniert! :)

  2. MeNo
    26. Juni 2012

    Die sind voll gut geworden

  3. BOM
    27. Juni 2012

    Rette mich^^
    Ich wünsch mir die als Ohrhänger :-D. Zum Ringelshirt ist das bestimmt ein cooles maritimes Outfit oder was meinst du???
    Bb

  4. Feralia
    28. Juni 2012

    Dankeschön! Inzwischen habe ich mir noch ein paar Ringe mehr gekauft, auch kleinere. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis daraus auch Ohrhänger werden!

  5. abraxandria
    28. Juni 2012

    oh, das sieht toll aus! :)
    ich steh ja auf alles maritime!
    und das ist gehäkelt? kann man das nicht auch nur umwickeln?
    eine tolle idee!

  6. abraxandria
    28. Juni 2012

    oh ja, als ohrringe sind die bestimmt zauberhaft!!!!

    • BOM
      28. Juni 2012

      Haha Abraxandria, damit hast du dich sicher als Probeträgerin für die ersten am Ohr hängenden Rettungsringe qualifiziert^^
      LG aus dem Süden mit Brockenblick

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.