Tüt und ein bisschen Schwärmerei

Tüt und ein bisschen Schwärmerei

Heute ist es wieder soweit, ich gebe ein Lebenszeichen von mir! Tüt! Ich lebe also noch, allerdings zur Zeit fast nur noch für die Uni… Ich stehe viel im Labor, was jedoch leider nicht so viel bringt, verbringe viel Zeit mit Lernen und Protokollen, die geschrieben werden wollen, quäle mich mit einem Programm namens ChemDraw rum, aber so langsam werden wir doch ein wenig Freunde… Das habe ich für euch einmal eben flink damit gezeichnet: Das ist Serotonin! Es ist ein Neurotransmitter und wird häufig als Glückshormon bezeichnet. Das ist zumindest mal nett! Wirklich Zeit fürs Häkeln oder andere Dinge habe ich im Moment leider nicht, weil ich nach der Uni meistens noch bis 22 Uhr lerne oder an einem Protokoll oder Vortrag arbeite, und dann einfach...

Neues vom Wasser

Neues vom Wasser

Neulich war ich mal wieder in einem Wollgeschäft, und so, wie ich nun einmal bin, konnte ich natürlich nicht umhin, Wolle mitzunehmen. Hier sind also die neusten Farben schon als Krabben! Die Sammlung an melierter Wolle wächst also kontinuierlich! Deswegen habe ich auch einfach mal alle davon gemeinsam fotografiert. Ansonsten habe ich zwei Kraken fertig bekommen, nämlich den 3. Preis meines Gewinnspiels. Diese zwei Süßen hier haben sich also heute auf den Weg zu Caromite gemacht! Ich hoffe, sie gefallen ihr! Derweil bin ich gerade dabei, den Eulenbaumler vom 2. Preis zu häkeln, der wird dann als nächstes fertig. Und eine von den Schnecken in unserem Aquarium saß neulich an der Scheibe und hat gefressen. Das musste ich natürlich gleich fotografieren!...

Post von Minipunkt

Post von Minipunkt

Heute kam mein heiß ersehntes Päckchen von Minipunkt an! Minipunkt sind zwei Designer, die Papeterieartikel für ein bunteres Leben entwerfen und vertreiben. Gestöbert hatte ich dort schon einmal, konnte mich aber nicht recht dazu durchringen, etwas zu bestellen. Als dann aber abraxandria (irgendwie verlinke ich sie seeehr oft…) ihre neusten Errungenschaften zeigte, konnte ich nicht anders, sodass ich dann ganz flink bestellt habe. Und heute war es dann soweit, das Päckchen ist angekommen! Schön verpackt mit rot-weiß getupftem Klebeband. So kann man schon von weitem sehen, dass ganz besondere Post kommt! Ich habe auch einfach mal die leeren Knackefoliehüllen fotografiert, weil ich sie einfach so schön finde! So hübsch und liebevoll verpackt! Ich...

Frühlingshafter Dank

Frühlingshafter Dank

Mit diesem Frühlingskranz geht ein großer Dank an meine Mutter in die Welt. Sie ist schließlich die beste, tollste und kreativste Mutter, die man sich wünschen kann! Danke, dass du meine Mutter bist und ich deine Tochter sein darf! Von meinem eigenen Kranz hatte ich noch zwei Knäule Wolle über, da ich in meiner Unwissenheit viel zu viel davon gekauft hatte. Also habe ich einen etwas kleineren Styroporkranz besorgt, und den ebenfalls umwickelt. (Es ist übrigens immer noch Wolle da… Mal sehen, wie ich die nächsten Kränze gestalte!) Den Abend habe ich dann damit verbracht, zehn kleine Butterblümchen zu häkeln und am Kranz zu befestigen. Danach noch drei Schmetterlinge falten und fertig! Auf die Schmetterlinge hat mich übrigens wieder einmal...

Mein erstes Häkelgraffiti

Mein erstes Häkelgraffiti

Das gibt es ja schon länger, dass Leute einfach irgendwelche Laternenpfähle oder sonstige Dinge umstricken und umhäkeln, um die Welt ein bisschen bunter zu gestalten. Leider habe ich in meiner Stadt noch nie etwas derartiges gesehen und habe mich bislang auch noch nicht getraut, selbst etwas zu verbunten, da ich denke, dass es schnell nicht mehr hübsch aussieht. Dann hat mich aber abdraxandria neulich auf eine Idee gebracht. Sie hat nämlich ein Tischbein bei sich umhäkelt! In meiner Wohnung gibt es nichts, was sich dafür eignen würde, also habe ich bei meinen Eltern im Haus etwas ausgemessen und losgelegt. Und da ich auch mal die Granny-Squares ausproieren wollte, kam gleich noch ein Quadrat hinterher. Beide haben übrigens eine Kantenlänge von etwa...