Fröbelwahn

Auch dieses Jahr habe ich wieder einmal viele Sterne zu Weihnachten gebastelt. Letztes Jahr waren es welche aus 30 Papierquadraten, die Jahre davor immer die ‚einfachen‘ Fröbelsterne, doch dieses Jahr habe ich bei meinem Lieblingsbastelladen ein tolles Buch entdeckt, das eine Anleitung für neue, größere Fröbelsterne enthielt. Natürlich musste das Buch sofort mit nach Hause und nachdem ich auch meine Mutter angesteckt hatte, fing auch meine große Schwester damit an. Und ich habe dauernd solch Sterne gemacht, wenn ich nicht gerade gehäkelt habe abends. Auf diesem Foto seht ihr fast alle, die ich dieses Jahr gemacht habe, ein paar kamen danach noch, und einige habe ich auch schon verschenkt.


Die normalen Fröbelsterne werden aus vier Papierstreifen gefertigt, diese hier aus zwölf! Das ist ein ganz schönes Papierstreifenchaos xD und dauert auch etwa dreimal so lange wie ein normaler. Aber sie sind einfach toll! Und ich habe noch nicht alles an Papier verfröbelt, was ich habe, und vielleicht schaffe ich es ja fürs nächste Jahr ein paar davon aufzufädeln, um sie dann am Fenster von den Gardinenstangen hängen zu lassen. Sieht bestimmt schön aus!


Das grüne Set hier habe ich an eine Freundin verschenkt, das sind zwei normale und zwei große Sterne, wobei der größte aus breiterem Papier gefröbelt ist als die anderen.

4 Kommentare

  1. abraxandria
    2. Januar 2012

    diese sterne sind so toll!
    nur zögere ich immer noch, welche zu machen. stelle ich mir zu kompliziert vor. am liebsten gefallen mir die unteren mit den punkten! :-)

  2. twonky
    2. Januar 2012

    Sieht auch voll kompliziert aus wie du das immer machst o.O Den kleinen bunten finde ich ja am tollsten! Den sollte man auch nicht rumwerfen, das fangen tut nämlich weh. Fängt man genauso wenig wie einen Kaktus ^^

  3. Feralia
    3. Januar 2012

    Sooo kompliziert ist es nun auch nicht. Im Prinzip gehen die wie die normalen, nur dass man eben ein paar Streifen mehr hat :)
    Der Anfang ist ein bisschen komplizierter, aber die Spitzen und Tüten werden wie üblich gefertigt. Also abraxandria, trau dich! Wird bestimmt gut werden!

  4. Ginny
    13. Februar 2012

    Wenn Du bei Google mal unter Bildern nach „großer fröbelstern faltanleitung“ suchst und dann in die letzte Zeile von „Seite 3“ gehst, rate mal, was Du dann findest – kam mir irgendwie bekannt vor! :-)))

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.