Pyjamaschnecken zum Geburtstag

I

ch wieder. Heute will ich meine zwei Pyjamaschnecken vorstellen, die ich zum Geburtstag des Vaters meines Freundes gehäkelt habe. Wir hatten einen Deal. Ich häkle die Schnecken, die er verschenken darf, und ich bekomme dafür 4 Anleitungen von Dawanda. Hat gut geklappt, die Schnecken wurden rechtzeitig fertig, waren hübsch verpackt und die Freude war riesig! Der Vater ist nämlich leidenschaftlicher Taucher und fotografiert Meeresschnecken. Der Flur bei denen zuhause ist voll mit seinen Fotos. Und ich hätte nicht gedacht, dass es so viele unterschiedliche, aber auch so unglaublich bunte Schnecken gibt!

Ich finde sie sehr hübsch und ich habe auch gleich den Auftrag bekommen, ihm zu Weihnachten eine getupfte zu häkeln, die er mir an seiner Wand natürlich auch zeigen konnte. Von diesen beiden Hübschen hier hat er die Linke schon fotografiert, die Rechte muss er dann wohl nochmal suchen *grins*
Die Anleitung habe ich übrigens auch von Dawanda, nämlich hierher. Für den Preis habe ich eine 22 Seiten lange Anleitung für beide Schnecken bekommen, und Hut ab! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, so etwas zu häkeln!

3 Kommentare

  1. Isi
    25. Juli 2011

    O-kaay, hübsch, aber seltsam^^

  2. Saphira
    9. Oktober 2011

    Die habe ich mal in echt gesehen!
    Hast du total gut getroffen.vor allem diese Wellen…
    Das ist große Kunst. Die sind wirklich total schön…O.o

  3. Feralia
    10. Oktober 2011

    Danke :)
    Die Anleitung war auch echt gut! Ich habe zwar recht lange gebraucht, aber sie sind einfach toll geworden.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.