Froschkönig und Babykrabben

Froschkönig und Babykrabben

Da ich ja so ein großer Frosch-Fan bin (ach, merkt mans?), habe ich mich dann an einen Froschkönig gesetzt, dessen kostenlose Anleitung ich hier gefunden habe. Der Körper ist irgendwie ein Ei, er hat nur Füße und Augen und eine Krone daran, sieht also leicht nach Alien aus, aber ich finde ihn sooooo niedlich :3 Und bei Mmchen habe ich diese süße Babykrabbe gesehen, sie angeschrieben und sie hat mir die Anleitung gegen einen kleinen Unkostenbeitrag zukommen lassen. Süß :) also habe ich einfach einmal quer durch meine Wollkiste Krabben für meinen Krebs-geborenen Freund gehäkelt. Und die wuseln jetzt alle zuhause vor seinen Bildschirmen rum… Hier ist die ganze Rasselbande mal ein bisschen sortiert: Mit der orange-farbenen habe ich angefangen, dann...

Von Nerd-Pflanzen und Geburtstagstorten

Von Nerd-Pflanzen und Geburtstagstorten

Und kaum war ich mit Mr. Crabby fertig, fragte mein Freund gleich nach der nächsten Häkelei. Ich solle ihm doch bitte diese Pflanze hier machen, die hier zu finden ist… mein zweites Amigurumi und dann gleich eine Anleitung auf Niederländisch? Wow… aber ich habe es ziemlich gut hinbekommen, was meint ihr? Die Kollegen meinten, dass es die perfekte Pflanze für Informatiker sei, sie könne ja nicht eingehen! Super, also ein kleines Nerd-Pflänzchen, welches kaum Tageslicht sondern nur Bildschirmbeleuchtung sieht. Nun, sie ‘lebt’ noch :) Und kurz darauf wurde Orbitalfrosch 1 Jahr alt! (zu Orbitalfrosch werde ich später noch etwas schreiben) Das musste natürlich gebührend gefeiert werden und er wollte auch eine Geburtstagstorte. Also...

Amigurumi die Erste

Amigurumi die Erste

Irgendwann am Anfang diesen Jahres bin ich auf den ‘Häkeltrend’ aus Japan gestoßen: Amigurumi! Damit werden kleine Tiere oder dergleichen in Spiralen gehäkelt. Kurz vor Weihnachten hatte ich mir schon ein Heft angeschafft, was Anleitungen für Donuts und Muffins und so beinhaltet und schon meine Stricknadeln zur Seite gelegt und die Häkelnadel ausgepackt. Und dann ging es auch schon los. Das erste Viech, was ich gehäkelt habe, war diese süße Krabbe: Ich finde, sie ist sehr süß geworden. Die Anleitung für diese Krabbe habe ich hier gefunden: naree naree Im Internet lassen sich wirklich viele kostenlose Anleitungen finden, einige auf Deutsch, sehr viele auf Englisch und ich habe sogar schon zwei Amigurumis gehäkelt, deren Aneitung auf...

Teddy-Fieber

Teddy-Fieber

Vor etwa einem Jahr war in meiner Stadt die Messe ‘Handmade’ (ok, dieses Wochenende ist sie wieder), und dort habe ich mir wundervollen, blauen Teddy-Stoff gekauft. Ich hatte mich sofort in die Farbe verliebt, weil sie genauso ist, wie die Augen meines Freundes <3 und daraus musste ich dann ja auch einen Teddy nähen. Ich glaube, ich habe echt ewig daran gesessen, aber er ist bis zu Juli fertig geworden, sodass ich den Teddy meinem Freund schenken konnte. Und ich habe wirklich überall genäht… in der Uni, im Zug, auf einer Familienfeier… und eben alles mit der Hand. Wow… war echt anstrengend, aber das Resultat kann sich wirklich sehen lassen! Hier sind die fertig genähten Einzelteile (ein Kumpel sagte, es sähe aus wie ein...

Nächtlich…

Nächtlich…

Ok, vermutlich eher abendlich, aber ich war schon im Bett und hab auch schon geschlafen. Und gerade ist mir danach, ein paar meiner Gegenstandskritzeleien (oder als was auch immer man die bezeichnen soll…) vorzustellen. Eines Morgens vor der Uni grinste mich die Tablettenpackung an (oder besser gesagt, sie grinste noch nicht), also hab ich sie mal flink mit Folienstiften mit Gesichtern versehen. Ich hab mich an den Tagen aber zum Glück nicht immer nach dem zugehörigen Gesicht gefühlt ^^ Und daraufhin sahen auch die Eier so ‘unglücklich’ aus: Ok, eins ist natürlich am Strahlen, ob das schadenfroh...